Home  Druckversion   Sitemap  Kontakt

LAUF, AGU LAUF!

 


Lauf, Agu! Lauf

Wenn man gar niemand mehr hat,
Wird man Kindersoldat.
Kindersoldaten werden all die,
die auf der Erde und
in Allahs Himmel nichts mehr zu suchen haben.
(A.Kourouma, Allah muss nicht immer gerecht sein)

Darwins Alptraum (Mannheimer Morgen): Geschickt übersetzt Escher die diffuse Angst durch eine doppelte Besetzung Agus auf eine karge Umzugskarton-Bühnenlandschaft: Während ein großartiger Mathias Wendel überzeugend durch den elliptischen Text hastet, verleiht Holger Endres den stummen Schreien in performativen Bewegungsabläufen Ausdruck. Ein gelungener Kunstgriff, der den Fokus auf die Resignation und Zerrissenheit des Protagonisten lenkt.

Ein Soldat muss das tun (Die Rheipfalz): Beim Verlassen des spärlich gefüllten Saals tut alles weh. Die Augen von dem grellen Licht, das die Bühne die ganze Zeit ausgeleuchtet hat. Die Ohren von den Streicherklängen, die den Sound von Schmerzensschreien haben. Und vor allem das Herz und die Seele von soviel eindringlich gezeigter Gewalt, Brutalität und Hoffnungslosigkeit.

Als der Krieg in Agus Dorf kommt, befiehlt ihm sein Vater: "Lauf, Agu! Lauf!" Und Agu läuft ... geradewegs in die Hände der Rebellen und ihres Anführers, des Kommandanten Papa Le Bon. Agu wird Kindersoldat in seiner Armee und betritt eine Welt aus Chaos, Gewalt und Abenteuer. Zuerst wundert er sich noch, dass ihm sein Soldatenhemd über die Knie hängt, dass er nachts den Kommandanten besuchen muss, und dass sein Freund Strika nie ein Wort sagt. Doch daran gewöhnt er sich. Agu lernt das Handwerk des Kindersoldaten: plündern, schänden, töten. Agu ist ein moderner, ein afrikanischer Simplicius.
Die neue Produktion der "neuen Studiobühne LU/neues EnsemblE" ist ein Crossover aus Sprechthteater und Tanz-Performance unter Verwendung von Motiven aus einem Roman von Uzodinma Iweala.
Unter der Regie von Rainer Escher spielen Holger Endres, Peter Haberer, Reda Regragui und Mathias Wendel.

Als der Krieg in Agus Dorf kommt, befiehlt ihm sein Vater: "Lauf, Agu! Lauf!" Und Agu läuft ... geradewegs in die Hände der Rebellen und ihres Anführers, des Kommandanten Papa Le Bon. Agu wird Kindersoldat in seiner Armee und betritt eine Welt aus Chaos, Gewalt und Abenteuer. Zuerst wundert er sich noch, dass ihm sein Soldatenhemd über die Knie hängt, dass er nachts den Kommandanten besuchen muss, und dass sein Freund Strika nie ein Wort sagt. Doch daran gewöhnt er sich. Agu lernt das Handwerk des Kindersoldaten: plündern, schänden, töten. Agu ist ein moderner, ein afrikanischer Simplicius.Die neue Produktion der " Studiobühne LU/neues EnsemblE" ist ein Crossover aus Sprechthteater und Tanz-Performance unter Verwendung von Motiven aus einem Roman von Uzodinma Iweala. Unter der Regie von Rainer Escher spielen Holger Endres, Peter Haberer, Reda Regragui und Mathias Wendel.Als der Krieg in Agus Dorf kommt, befiehlt ihm sein Vater: "Lauf, Agu! Lauf!" Und Agu läuft ... geradewegs in die Hände der Rebellen und ihres Anführers, des Kommandanten Papa Le Bon. Agu wird Kindersoldat in seiner Armee und betritt eine Welt aus Chaos, Gewalt und Abenteuer. Zuerst wundert er sich noch, dass ihm sein Soldatenhemd über die Knie hängt, dass er nachts den Kommandanten besuchen muss, und dass sein Freund Strika nie ein Wort sagt. Doch daran gewöhnt er sich. Agu lernt das Handwerk des Kindersoldaten: plündern, schänden, töten. Agu ist ein moderner, ein afrikanischer Simplicius.Die neue Produktion der " Studiobühne LU/neues EnsemblE" ist ein Crossover aus Sprechthteater und Tanz-Performance unter Verwendung von Motiven aus einem Roman von Uzodinma Iweala. Unter der Regie von Rainer Escher spielen Holger Endres, Peter Haberer, Reda Regragui und Mathias Wendel.

fonds2008.jpg                                              Logo_Laft_klein.jpg                                        KuSo2.jpg

Weitere Vorstellungen: 2. & 29.10.2010 jew. 20 Uhr in Ludwigshafen und am 15.10.2010 im "Felina" in Mannheim 
Ort: neue Studiobühne LU, Bismarckstraße 44-48, 67059 Ludwigshafen.
Karten unter: 0621/504 25 75 oder
online

 
 
 
CMS von artmedic webdesign